Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Mitarbeiter Hauswirtschaft (m/w/d)


Image

Einsatzort:
Spangenberg
Gut Halbersdorf

Image

Arbeitszeit:
25 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich mit Befristung bis 31.03.2023

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Ein großer Gutshof in Spangenberg ist als sozialtherapeutische Wohneinrichtung temporäres Zuhause von Menschen mit einer Suchterkrankung, die hier zu einer Tagesstruktur zurückfinden und versuchen, ihren Alltag wieder selbstständig zu meistern. Als Mitarbeiter*in in der Hauswirtschaft tragen Sie durch das Schaffen einer wohnlichen Atmosphäre und strukturierten Umgebung dazu bei, Halt zu geben. Soziale und berufliche Rehabilitation - darum geht es. Zur Arbeit zu gehen ist normal und gut für Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Deshalb gibt es auf Gut Halbersdorf viele Möglichkeiten für Beschäftigung und Arbeit, mit Maßnahmen zur Tagesstrukturierung und zur beruflichen Rehabilitation von insgesamt 34 Menschen mit chronischen Abhängigkeitserkrankungen.

Gut Halbersdorf gehört zur Soziale Rehabilitation der Hephata Diakonie. Wir sorgen dafür, dass Menschen mit einer psychischen oder Suchterkrankung ihren Alltag und ihre soziale Umgebung wieder selbstständig organisieren können und für sich eine Perspektive zurück gewinnen. Die Palette unseres Angebotes ist umfassend: vom ersten Gespräch über die Behandlung bis hin zu Arbeiten und Wohnen. Rückkehr ins Leben ist auf jeder Stufe möglich. Wir bieten an 15 Standorten Wohn-Pflegeheime, Tagesstrukturen und Betreutes Wohnen an. Zudem geben fünf Bio-Landwirtschaften und eine Bio-Metzgerei 170 Menschen mit psychischen und geistigen Behinderungen sowie chronischen Abhängigkeitserkrankungen Arbeit. In zwei Werkstätten der Sozialpsychiatrie finden 102 Klient*innen Beschäftigung. Zur sozialen Rehabilitation gehören auch eine Jugend- und Drogenberatungsstelle in Schwalmstadt-Treysa sowie die Fachkliniken Fürstenwald und Weibersbrunn.

Ihre Aufgaben

Beschädigte Seelen brauchen Zeit. Beschädigte Seelen brauchen Raum. Nicht nur die akute Therapie ist wichtig, sondern auch das "Drumherum" muss sich gut anfühlen können.  Im Team Hauswirtschaft arbeiten Sie als Elternzeitvertretung daran mit, dass der "Rahmen" stimmt und Körper und Seele heilen können.

  • Mithilfe bei allen anfallenden hauswirtschaftlichen Tätigkeiten der Einrichtung wie z.B. Servicearbeiten zu den Mahlzeiten in der Küche des Wohnbereichs oder Wäschepflege
  • Unterstützung bei der Speisenzubereitung in der Küche
  • Reinigungsarbeiten in den Wohn- und Arbeitsbereichen der Einrichtung unter Einhaltung der Hygienestandards

Ihr Profil

  • Interesse an der Arbeit mit suchtkranken Menschen und das Einfühlungsvermögen, sich auf die Krankheitsbilder einzustellen und die Bereitschaft sich mit den Bedürfnissen der Klient*innen respektvoll und sachbezogen auseinander zusetzen
  • Teamfähigkeit und persönliches Engagement
  • sorgfältiges, genaues Arbeiten ist "Ihr Ding"
  • Grundkenntnisse am PC, in der EDV und Datenpflege
  • gültige Belehrung nach Infektionsschutzgesetz/ Gesundheitszeugnis (kann durch uns beim Gesundheitsamt organisiert werden)
  • gültiger Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur Arbeit im 2-Schichtsystem incl. Wochenenddiensten
  • Corona-Schutzimpfung: Bitte beachten Sie die Gültigkeit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht in dieser Einrichtung.
  • Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Vorteile

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe mitten unter Menschen in einem leistungsstarken Sozialunternehmen
  • Vergütung nach EG 4 der Arbeitsvertragsrichtlinien des diakonischen Werks (AVR.KW), das sind je nach Berufserfahrung 1603,- EUR bis 1772,- EUR brutto/Monat bzw. 14,75 bis 16,31 EUR brutto/Stunde
  • dazu kommen Schichtzuschläge sowie 83,33 EUR Kinderzuschlag/Kind
  • Ihre Arbeitszeiten können Sie nach Rücksprache mit der Teamleitung ein Stück weit selbst legen
  • 29 Tage Urlaub/Kalenderjahr
  • familiäres, herzliches Arbeitsklima
  • die Option der Weiterbeschäftigung auf Gut Halbersdorf oder in einer anderen Einrichtung der Hephata Diakonie nach dieser Elternzeitvertretung

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Machen Sie den ersten Schritt und erfahren Sie mehr!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Recruiting
Tel. 06691 18-1818

Image

„Ich finde es wichtig, für Menschen, die in unserer Gesellschaft benachteiligt werden, Lobbyarbeit zu leisten. Und deshalb ist mir meine Arbeit hier so wichtig.“

Christel Östreich ist Einrichtungsleiterin
des Marta-Mertz-Hauses

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung