Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Gruppenleitung (m/w/d) Jugendwohngruppe


Image

Einsatzort:
Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Geflüchtete
34246 Vellmar

Image

Arbeitszeit:
39 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Sie haben bereits einige Erfahrung in der stationären Jugendhilfe und interkulturellen Arbeit und Lust auf eine Leitungsfunktion? Als Gruppenleitung einer Jugendwohngruppe in Vellmar unterstützen und fördern Sie Mitarbeitende und stecken den Rahmen dafür, dass Ihr Team bestmöglich für minderjährige Geflüchtete da sein und mit ihnen Perspektiven erarbeiten kann.

Neue Wege öffnen und eigene Wege finden: Die Hephata-Jugend-, Familien- und Berufshilfe leistet aktuell mehr als 1.300 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Unterstützung in Ausbildung, Bildung und Erziehung. Wir sind in Hessen und Rheinland-Pfalz in Familien, in Pflegefamilien, in Wohngemeinschaften oder in eigenen Wohnungen für junge Menschen da. 

Ihre Aufgaben

Die Wohngruppe Vellmar ist eine mehrerer Wohngruppen, in der wir uns auf die Betreuung von minderjährigen Geflüchteten spezialisiert haben. Das Aufnahmealter beginnt mit zwölf Jahren. Betreut werden die jungen Menschen von Erzieher*innen und Sozialarbeiter*innen mit langjährigen Erfahrungen im interkulturellen Bereich – unter ihnen auch muttersprachliche Mitarbeiter. Wir kooperieren eng mit Jugendämtern, Schulen und Schulamt, Rechtsanwält*innen, Flüchtlingsberatungsstellen und anderen interkulturellen Initiativen.

  • Umsetzung und Fortschreibung des Betreuungskonzeptes in der Wohngruppe unter Berücksichtigung der sich verändernden Bedürfnisse der Jugendlichen
  • verantwortliche Prüfung und Bearbeitung von Aufnahmeanfragen
  • Einstellung und Einarbeitung von Mitarbeitenden in Abstimmung mit der Regionalleitung
  • Betreuung der Praktikanten unter Beachtung des Ausbildungsplanes, Zusammenarbeit mit der Ausbildungsstätte
  • Planung und Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen inklusive der Fort- und Weiterbildung in Abstimmung mit der Geschäftsbereichs- und Regionalleitung
  • Verantwortung für die sach- und fachgerechte Verwendung des jeweiligen Budgets im Arbeitsbereich
  • Dienstplanung
  • Planung und Vorbereitung von Teamsitzungen, Teamtagen und Supervision und
  • Kooperation und Vernetzung mit Akteuren und Institutionen, insbesondere dem Jugendamt

Ihr Profil

  • Sie haben eine Ausbildung als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Diplompädagog*in oder Diplompsycholog*in oder einen Master mit einem einschlägigen Studienschwerpunkt z.B. Sozialpädagogik ; alternativ eine gleichwertige Ausbildung mit dreijähriger Berufserfahrung in Einrichtungen der teilstationären und stationären Erziehung
  • Sie kennen die Arbeitsfelder, Aufgaben und Herausforderungen der Jugendhilfe aus eigener Berufspraxis
  • Sie sind eine gestandene Persönlichkeit mit Erfahrung in der kultursensiblen Arbeit
  • idealerweise bringen Sie Leitungserfahrung mit
  • die Aufgabe setzt die Bereitschaft zu Wochenend- und Nachtdiensten voraus
  • Sie sind zeitlich relativ flexibel
  • Sie erachten es als bedeutsam und gleichzeitig herausfordernd, ein Team zu leiten und bringen Lösungsorientierung und die Offenheit mit, eigenes Handeln zu hinterfragen

Ihre Vorteile

  • attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 9 gemäß der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks. Das entspricht bei einer Vollzeitstelle (39 Stunden) einer Vergütung je nach Erfahrungsstufe zwischen 3765,57 Euro und 4161,93 Euro brutto pro Monat.
  • Mitarbeitervorteilsprogramm (Corporate Benefits)
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Kinderzuschlag für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung
  • 30 Tage Urlaub/Kalenderjahr plus zwei bezahlte zusätzliche freie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Zuschläge für Schicht- und Wechselschicht, Nacht-, Sonntag, Feiertag, Samstag, Rufbereitschaft und Bereitschaft
  • Zuschläge für Überstunden
  • JobRad-Leasing
  • eine Jahressonderzahlung zu zwei Teilen im Nov. (lfd. Jahr) und im Juli des Folgejahres
  • 6,2 % betriebliche Altersversorgung

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Image

Ihre Ansprechpartnerin:
Yvonne Stehl, Recruiting, Tel. 06691 18- 18 18

Image

„Die Arbeit bei Hephata ist Teamarbeit, ist täglich anders und unterstützt Menschen dabei, ihren eigenen Weg zu finden.“

Henning Wienefeld, Regionalleitung Nord
in der Hephata-Jugendhilfe

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung