Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Teilhabegestalter (m/w/d) im Wohnverbund für Menschen mit Behinderung


Image

Einsatzort:
68519 Viernheim
Maria-Mandel-Straße 2-4

Image

Arbeitszeit:
20 bis 39 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Menschen mit Mehrfachbeeinträchtigung in ihrem individuellen Tagesablauf begleiten und assistieren, in einem guten Team dafür sorgen, dass jede/r Einzelne sein Leben weitestmöglich selbst bestimmt und Gemeinschaft erfährt - wenn das für Sie nach Arbeit mit Sinn klingt, bieten wir Ihnen einen unbefristeten Arbeitsplatz in Viernheim. Als Teilhabegestalter (m/w/d) im Wohnverbund Viernheim sind Sie erwachsenen Menschen mit Behinderung ein wertschätzendes, verlässliches Gegenüber.

Assistenz und Unterstützung beim Arbeiten, Leben und Wohnen in einer inklusiven Gesellschaft: Der Geschäftsbereich Soziale Teilhabe der Hephata Diakonie unterstützt in Wohngemeinschaften, im betreuten Wohnen und zuhause mehr als 1000 Menschen mit Behinderungen. Zwei Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) bieten mehr als 520 Plätze in verschiedenen Arbeitsfeldern.

Ihre Aufgaben

Begleitung und Förderung sowie ein langfristiges Zuhause – das bietet unser Haus Klient*innen mit geistigen und psychischen Behinderungen sowie Mehrfachbeeinträchtigung. Wir begleiten Klient*innen individuell mit durchlässigen Angeboten von der Wohngemeinschaft bis zum Betreuten Wohnen und haben eine hausinterne Tagesstätte:

  • Sie begleiten erwachsene Menschen mit geistigen sowie teilweise mehrfachen Beeinträchtigungen und zielen in Ihrer Begleitung auf ein Höchstmaß an Selbstbestimmung und Teilhabe an der Gesellschaft und am Arbeitsleben ab
  • Assistenz im Alltag nach den Vorstellungen und Bedürfnissen der Klient*innen
  • Förderung der lebenspraktischen Fertig- und Fähigkeiten und Beratung und Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Assistenz in der Freizeitgestaltung, Begleitung zu Terminen und Urlaubsbegleitung
  • Zusammenarbeit mit den Werkstätten und anderen Netzwerkpartnern

Ihr Profil

  • eine hohe Motivation und Freude an verantwortungsvoller Arbeit und im Umgang mit Menschen
  • Sie haben sich mit einer 3-jährigen Ausbildung oder einem Studium in der Pflege oder Pädagogik auf die Aufgabe, Menschen mit Behinderung ganzheitlich zu begleiten, vorbereitet - bspw. als Altenpfleger*in, Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Heilpädagog*in oder Sozialpädagog*in
  • Sie haben eine wertschätzende, personenzentrierte Grundhaltung und achten und respektieren Jede*n in ihrer/seiner Individualität
  • Sie sind zuverlässig und engagiert und Ihr Team kann sich auf Sie verlassen
  • Sie sind bereit, das eigene Handeln zu reflektieren und Neues zu lernen
  • Die Tätigkeit setzt die Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten voraus
  • Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Vorteile

  • attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 7 gemäß der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks. Das entspricht einer Brutto-Grundvergütung je nach Erfahrungsstufe zwischen 3130,36 Euro und 3459,87 Euro plus einer Betreuungsdienstzulage von 170, Euro (in Teilzeit jeweils anteilig)
  • dazu kommen Zuschläge für Schicht- und Wechselschicht, Samstag, Sonntag, Feiertag und Rufbereitschaften
  • eine Jahressonderzahlung zu zwei Teilen im Juli und November
  • eine bereichernde Aufgabe in einem gestandenen und herzlichen Team
  • fortlaufende Fachberatung und Supervision sowie individuelle Weiterbildungen
  • Mitarbeitervorteilsprogramm Corporate Benefits und JobRad-Leasing
  • Kinderzuschlag für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung
  • 30 Tage Urlaub/Kalenderjahr plus zwei bezahlte zusätzliche freie Tage für Heiligabend und Silvester
  • 6,2 % betriebliche Altersversorgung

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Machen Sie den ersten Schritt und erfahren Sie mehr! 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme auch ohne längeres Anschreiben!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Alexandra Hofmann, Recruiting
Tel. 06691 18-1818

Image

„Das Ziel ist es natürlich, den Menschen durch individuelle Förderung ein weitestgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen.“

Florian Pauli, Arbeitsgruppenleiter Tagesförderstätte 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung