Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Jugendpädagogin (m/w/d) Mädchenwohngruppe


Image

Einsatzort:
Hofgeismar
Hauptstraße 46

Image

Arbeitszeit:
30-39 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Sie sind eine in sich gefestigte Pädagogin, möchten eigenverantwortlich arbeiten und jungen Frauen ein verlässliches Gegenüber sein? Als Jugendpädagogin in der Mädchenwohngruppe Hümme ist es Kern Ihrer Aufhabe, Halt zu geben, gemeinsam auf "Schatzsuche" gehen und  Positives herausarbeiten. Die Wohngruppe bietet weiblichen Jugendlichen und jungen Frauen einen Schutzraum, in dem sie die für sie anstehenden Entwicklungs- und Selbstbehauptungsaufgaben angehen können.

Neue Wege öffnen und eigene Wege finden: Der Geschäftsbereich Jugend- und Berufshilfe der Hephata Diakonie bietet seit mehr als 110 Jahren Unterstützung bei der Ausbildung, Bildung und Erziehung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Familien, in Pflegefamilien, in Wohngemeinschaften oder in eigenen Wohnungen. Aktuell begleiten wir in vielen Städten und Landkreisen in Hessen und Rheinland-Pfalz mehr als 1.300 Kinder und Jugendliche. 360 Mädchen und Jungen mit Lernschwierigkeiten, sozialen oder emotionalen Problemen besuchen unsere Förderschule. Fast 1.000 Jugendliche absolvieren in der Berufshilfe eine Ausbildung oder Qualifizierungsmaßnahme. Alle Angebote sind individuell auf die Bedürfnisse unserer Klient*innen zugeschnitten und zeichnen sich durch hohe Fachlichkeit, Flexibilität, Transparenz und Verlässlichkeit aus.

Ihre Aufgaben

Als Jugendpädagogin in unserer Mädchenwohngruppe bieten Sie Halt und Beziehung, lenken gemeinsam den Blick auf Positives und gestalten neue Wege:

  • Organisation und Umsetzung des Gruppenalltags unter Berücksichtigung aktueller Gegebenheiten
  • Durchführung von Gruppenkonferenzen zur Planung und Reflexion des Zusammenlebens
  • Verantwortung im Rahmen der Bezugsbetreuung für mehrere Mädchen mit regelmäßigen Einzelkontakten
  • Strukturierung des individuellen Alltages der jungen Mädchen
  • aktive Freizeitgestaltung, Projektarbeit und Ferienfreizeiten
  • Umsetzung von regelmäßiger Arbeit mit den Erziehungsberechtigten und/oder anderen Bezugspersonen im Rahmen von „Familientreffen“
  • Unterstützung beim Erkennen und Lösen von Konflikten
  • Gestaltungs- und Rückzugsmöglichkeiten im eigenen Zimmer schaffen
  • Vorbereitung auf die Rückkehr in die eigene Familie / andere Familie
  • Anleitung in lebenspraktischen Bereichen
  • Förderung der selbstständigen Lebensführung
  • Erarbeiten/Fördern von Verhalten zum planvollen Umgang mit Finanzen
  • Förderung und Unterstützung bei der Integration in Schule, Ausbildung und Beruf, Erarbeitung einer schulischen beruflichen Perspektive
  • nach Bedarf: Integration in die beruflichen Bildungsangebote des Trägers und/oder individuelle Beschulungsangebote

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung oder Studium als Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in
  • Sie sind eine gefestigte Persönlichkeit mit der Fähigkeit zu professioneller Abgrenzung
  • großes Einfühlungsvermögen/hohe Empathie
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Sie können auch kleinste Veränderungen als Erfolge wahrnehmen
  • zeitlich ist es Ihnen möglich Tagdienste am Nachmittag sowie die Nachtbereitschaft vor Ort zu übernehmen, dazu kommen Wochenend- und Bereitschafsdienste
  • Sie lieben eigenverantwortliches Arbeiten und Teamwork gleichermaßen
  • Sie sind zuverlässig und Ihr Team kann sich auf Sie verlassen
  • Offenheit für Neues und Lösungsorientierung Führerschein Klasse B
  • Corona-Schutzimpfung: bitte beachten Sie die Gültigkeit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht in dieser Einrichtung
  • schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Ihre Vorteile

  • eine bereichernde Aufgabe und die Möglichkeit mit den Jugendlichen wesentliche Entwicklungsschritte zu gehen, selbstwirksam und eigenverantwortlich zu arbeiten, ein Rollenvorbild zu sein und sich selbst als Persönlichkeit und Pädagogin weiterzuentwickeln
  • ein Arbeitsvertrag bei einem renommierten, professionellen Jugendhilfeträger (zunächst auf 1 Jahr befristet mit geplantem Übergang in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis)
  • Vergütung nach EG 8  der  Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks (mit Berufserfahrung liegt die Brutto-Grundvergütung bei 39 Stunden Wochenarbeitszeit beispielsweise bei 3627,31 EUR)
  • dazu kommen Schichtzulagen, für Eltern 130,- EUR Kinderzuschlag/Kind (bei Teilzeit anteilig) und ein 13. Monatsgehalt
  • 6,2 % betriebliche Altersvorsorge on Top
  • eine fundierte Einarbeitung in eine vielseitige Aufgabe und regelmäßige Supervision
  • familiäres, herzliches Arbeitsklima
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote
  • vertrauliche Personal- und Sozialberatung in allen Lebenssituationen

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Erfahren Sie mehr und lernen Sie das Team kennen! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Recruiting
Tel. 06691 18-1108

Image

„Die Arbeit bei Hephata ist Teamarbeit, ist täglich anders und unterstützt Menschen dabei, ihren eigenen Weg zu finden.“

Henning Wienefeld,  Regionalleiter Jugendhilfe

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung