Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d) im Wohnverbund von Menschen mit Behinderung


Image

Einsatzort:
36199 Rotenburg
An der Stadtmauer 13

Image

Arbeitszeit:
30-39

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Sie sind Erzieher*in, Heilpädagog*in oder Heilerziehungspfleger*in, wollen Klient*innen in ihrer Selbstbestimmheit fördern und selbst beruflich endlich ankommen? Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in unserem Wohnverbund Rotenburg, in dem Sie Menschen mit Beeinträchtigungen in ihrer Alltagsgestaltung und Zielerreichung begleiten.

Assistenz und Unterstützung beim Arbeiten, Leben und Wohnen in einer inklusiven Gesellschaft: Unser Geschäftsbereich Soziale Teilhabe begleitet in Wohngemeinschaften, im betreuten Wohnen und zuhause mehr als 1000 Menschen mit Behinderungen. Im Wohnverbund Rotenburg wohnen erwachsene Menschen mit geistigen beziehungsweise teilweise mehrfachen Beeinträchtigungen. Das Haus besteht aus zwei Etagen, ist barrierefrei und verfügt über einen Aufzug. Es gibt ein großes Gartengrundstück mit Terrasse. Zum Wohnverbund gehören auch ein Angebot zum Ambulant Betreuten Wohnen sowie die Möglichkeit einer Kurzzeitaufnahme.

Ihre Aufgaben

Klient*innen in ihrer Zukunftsplanung und Selbstständigkeit assistieren, Gespräche führen und alltagspraktische Dinge gemeinsam erlernen - darum geht es bei dieser Stelle als pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d). Der Fokus liegt auf individueller Assistenz und Teilhabe:

  • Entwicklung der Personenzentrierten Teilhabeplanung gemeinsam Klienten: durch Gespräche, Zukunftsplanung und Arbeit an den vom Klienten/der Klientin formulierten Zielen fördern Sie ganz individuell Integration und gesellschaftliche Teilhabe
  • unter Ihrer Begleitung können Klient*innen persönliche Stärken entdecken und ausbauen und Schwächen bearbeiten
  • Planung und Organisation des Alltags gemeinsam mit den Klienten, Unterstützung und Anleitung bei alltagspraktischen Tätigkeiten im Haushalt wie Einkaufsplanung, Kochen und Wäschepflege
  • Erschließung des Sozialraums
  • Erstellung der laufenden Dokumentation sowie Überprüfung dieser
  • Durchführung der Gesundheitsfürsorgemaßnahmen einschließlich deren Kontrolle und ggf. Anpassung
  • Elternarbeit und Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Ihr Profil

  • Sie sind pädagogische Fachkraft, beispielsweise Heilerziehungspfleger*in, Heilpädagog*in oder Erzieher*in
  • die Freude und Einsatzbereitschaft, mit Klient*innen auf Augenhöhe gemeinsame Ziele zu erarbeiten und den Alltag zu gestalten
  • zeitlich ist es Ihnen grundsätzlich möglich, Früh- und Spätdienste sowie die Nachtbereitschaft zu übernehmen, wobei wir individuelle Wünsche im Dienstplan berücksichtigen; unsere Klient*innen arbeiten morgens und die Dienste während der Woche finden von 6-9 Uhr, 16-20 Uhr und der Dienst mit Nachtbereitschaft von 17-8 Uhr morgens statt
  • Führerschein Klasse B
  • die Geltung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht verlangt den Nachweis von Masern- und Corona-Schutz
  • schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Ihre Vorteile

  • die Möglichkeit, jeden Tag etwas zu bewegen, mit den Klient*innen Erfolge zu feiern und Dankbarkeit und Anerkennung zu spüren
  • ein herzliches Miteinander von Kolleg*innen und Klient*innen im Wohnverbund
  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag in einem etablierten, leitungsstarken Sozialunternehmen
  • Vergütung nach EG 7 der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks
  • dazu kommen Schichtzuschläge, Vertretungszuschlag und ab 01.01.23 EUR 170,- Zuschlag pro Monat und Vollzeitstelle für die Mitarbeit in der Eingliederungshilfe
  • 6,2 % betriebliche Altersversorgung on Top
  • 30 Tage Jahresurlaub plus zwei zusätzliche bezahlte freie Tage für Weihnachten und Silvester
  • wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf z.B. durch EUR 130,- Kinderzuschlag pro Kind/Vollzeitstelle oder die Möglichkeit, im Fall der Erkrankung Ihres Kindes zusätzlich zu den Leistungen der Krankenkasse an bis zu vier weiteren Tagen pro Jahr vom Dienst befreit zu werden – bei voller Lohnfortzahlung
  • Jobrad-Leasing
  • die Möglichkeit, in allen Lebenssituationen vertraulich Personal- und Sozialberatung in Anspruch zu nehmen

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Machen Sie den ersten Schritt! Erfahren Sie mehr!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Kerstin Theiß, Tel. 06691 18 - 11 77 oder - 18 18

Image

„Wenn die Menschen lachen, lacht das eigene Herz gleich mit.“

Irmhild Romeike ist Leiterin eines Hephata-Wohnverbunds

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung