Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Hilfskraft in der Betreuung (m/w/d) in der Wohnungsnotfallhilfe - auch für Quereinsteiger*innen


Image

Einsatzort:
Marburg
Wohnungsnotfallhilfe

Image

Arbeitszeit:
25 Stunden

Image

Start:
01.03.2023

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Rückkehr ins Leben ist auf jeder Stufe möglich: Wir sorgen im Bereich soziale Rehabilitation dafür, dass Menschen mit einer psychischen oder Suchterkrankung wieder ihren Alltag und ihre soziale Umgebung selbstständig organisieren können – für sich eine Perspektive wiedergewinnen. Die Palette unseres Angebotes ist umfassend: vom ersten Gespräch über die Behandlung bis hin zu Arbeiten und Wohnen.

Arbeit verloren – Familienkrise – Wohnung weg – abgestürzt – schon mancher ist schnell aus einem ganz normalen Leben heraus gefallen. Ein Dasein auf der Straße beginnt, und irgendwann ist ein geordnetes Leben in weiter Ferne. Wer das Leben auf der Straße satt hat und sich wieder nach einem Zuhause sehnt, kann zu uns kommen. Im Wohnheim Marbacher Weg in Marburg bereiten sich wohnungslose Männer und Frauen auf ein Leben in den eigenen „vier Wänden“ vor. Sie lernen wieder für ihre Gesundheit, ihren Lebensunterhalt, ihre Finanzen, ihren Haushalt, ihre Wäsche, also ihren Alltag, die volle Verantwortung zu übernehmen. Wer auf diesem Weg schon gut voran gekommen ist, kann dann auch im eigenen Wohnen weiter durch uns betreut werden. Die Einrichtung verfügt über insgesamt 20 Wohnplätze, davon 17 im Haus Marbacher Weg. Zwölf Wohnplätze werden im angemieteten Wohnraum in einem Stadtteil Marburgs als Betreutes Wohnen angeboten.

Ihre Aufgaben

  • Sie begleiten und unterstützen wohnungslose Menschen auf ihrem Weg, besondere soziale Schwierigkeiten und Krisen zu überwinden. Natürlich bekommen Sie fachliche Anleitung der pädagogischen Mitarbeiter*innen der Einrichtung.
  • Sie unterstützen und kontrollieren die Organisationsabläufe im Tag- und Nachtdienst.
  • Weiterhin übernehmen Sie Pförtner- und Hausmeistertätigkeiten.


Ihr Profil

  • Eine Ausbildung ist für die Tätigkeit nicht erforderlich, die Stelle ist auch für Quereinsteiger*innen geeignet.
  • Sie sind zuverlässig, psychisch belastbar und bringen die Fähigkeit zur Reflektion mit.
  • Sie verfügen über Geduld, Einfühlungsvermögen, Durchsetzungsfähigkeit und die Fähigkeit, deeskalierend zu agieren
  • Milieuakzeptanz und Empathie für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, die von multiplen Problemlagen wie Suchterkrankung, psychischer Erkrankung, Straffälligkeit etc. betroffen sind, bringen Sie mit.
  • Sie haben Freude an Teamarbeit und einer offenen Kommunikation sowie Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz
  • Sie besitzen Verantwortungsbewusstsein und Handlungsfähigkeit
  • Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie bereit, kleinere Hausmeistertätigkeiten auszuführen
  • Führerschein der Klasse B
  • Die Stelle setzt die Bereitschaft zu Nacht- und Wochenenddienst voraus.

Ihre Vorteile

  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 5 gemäß der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks. Das entspricht bei einer Vollzeitstelle (39 Stunden) einer Vergütung je nach Erfahrungsstufe zwischen 2726,15 Euro und 3013,10 Euro brutto pro Monat.
  • Mitarbeitervorteilsprogramm (Corporate Benefits)
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Kinderzuschlag für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung
  • 30 Tage Urlaub/Kalenderjahr
  • JobRad-Leasing
  • eine Jahressonderzahlung zu zwei Teilen im Nov. (lfd. Jahr) und im Juli des Folgejahres
  • 6,2 % betriebliche Altersversorgung

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Yvonne Stehl, Recruiting
Tel. 06691 18-1818

Image

„Ich finde es wichtig, für Menschen, die in unserer Gesellschaft benachteiligt werden, Lobbyarbeit zu leisten. Und deshalb ist mir meine Arbeit hier so wichtig.“

Christel Östreich ist Einrichtungsleiterin
des Marta-Mertz-Hauses

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung