Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Studierender (m/w/d) als Mitarbeitender (m/w/d) im Betreuungsdienst in einem Wohnverbund von Menschen mit Behinderung


Image

Einsatzort:
Flieden

Image

Arbeitszeit:
15-20 Stunden

Image

Start:
ab 01.02.2024

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Als Studierender im Betreuungsdienst (m/w/d) in unserem Wohnverbund der Sozialen Teilhabe in Flieden assistieren Sie Klient*innen mit Beeinträchtigung, entwickeln sich selbst persönlich weiter, sammeln Berufserfahrung für ein mögliches späteres Arbeitsfeld als Sozialpädagoge/in und erwerben einen attraktiven Hinzuverdienst zu Ihrem Studium/Ihrer Ausbildung.

Assistenz und Unterstützung beim Arbeiten, Leben und Wohnen in einer inklusiven Gesellschaft: Unser Geschäftsbereich Soziale Teilhabe hat in Schwalmstadt zwei Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) mit mehr als 520 Plätzen in den verschiedenen Arbeitsfeldern. In unseren Wohngemeinschaften in Hessen leben fast 700 Menschen mit Behinderungen. Hinzu kommen mehr als 150 Wohnungen im Betreuten Wohnen. Weitere 180 Menschen werden in ihren Familien unterstützt.

Ihre Aufgaben

Der Wohnverbund Flieden ist ein Wohnangebot für Menschen mit und ohne Behinderung. Der Wohnverbund hat 23 Wohneinheiten für Menschen mit Behinderung sowie Appartements für Menschen ohne Unterstützungsbedarf. Das Angebot richtet sich besonders an Menschen aus der Region. Ein multiprofessionelles Team aus u.a. Heilerziehungspfleger*innen, Heilpädagog*innen und Erzieher*innen, Pflegefach- und Pflegehilfskräften sowie einer hauswirtschaftlichen Kraft unterstützt Jede/n personenzentriert darin, persönliche Stärken zu entdecken und auszubauen.

Als Studierender im Betreuungsdienst haben Sie die Möglichkeit, sich als angehende Sozial/Pädagog*in einzubringen, Ihr Wissen in der Praxis zu reflektieren und gemeinsam mit den Klient*innen ihrer Individualität und Selbstbestimmung Rechnung zu tragen. Dabei übernehmen Sie im Schwerpunkt die

  • Einzelassistenz für Klienten durch die Begleitung in der Tagesstruktur und bei Freizeitaktivitäten
  • Unterstützung bei qualifizierten Assistenzleistungen und leichten grundpflegerischen Tätigkeiten
  • Nachtbereitschaften vor Ort, die durch eine Fachkraft in Rufbereitschaft abgesichert sind.

Ihr Profil

  • Sie absolvieren aktuell ein Studium/eine Ausbildung in Sozialer Arbeit, Pädagogik, Psychologie oder Erziehungswissenschaft an einer Fachschule, Fachhochschule oder Hochschule
  • Freude an pädagogischen Tätigkeiten, personenzentriertes Handeln und die Bereitschaft, die Möglichkeiten des Sozialraums zu erschließen
  • engagierter Einsatz und hohe Verbindlichkeit
  • zeitlich ist es Ihnen möglich, durch 2-3 Dienste pro Woche Nachtbereitschaften und stundenweise Einzelbetreuungen tagsüber zu übernehmen
  • Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft,  Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Vorteile

  • attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 3 der Arbeitsvertragsrichtlinien AVR.KW des Diakonischen Werks, was bei 15 Stunden einer monatlichen Brutto-Grundvergütung von 908,75 Euro entspricht (ansteigend mit wachsender Erfahrung) und bei 20 Stunden einer Brutto-Grundvergütung von 1211,67 Euro (ansteigend mit wachsender Erfahrung); befinden Sie sich am Ende Ihres Studium, wird die Entgeltstufe 5 vergütet, das entspricht einer Brutto-Grundvergütung von 1066,34 Euro und bei 20 Stunden einer Vergütung von 1421,79 Euro.
  • dazu kommen eine Betreuungsdienstzulage in Höhe von 50,- Euro brutto/Monat (bezogen auf 15 Stunden, 66,67 Euro bei 20 Stunden) und Zuschläge für Nachtbereitschaften
  • eine Jahressonderzahlung im November und Juli
  • Zahlung einer monatlichen Inflationsausgleichsprämie von 187,50 Euro vom 01.01.2024 bis 31.08.2024 (in Teilzeit anteilig)
  • Entgelterhöhung um einen Sockelbetrag von 200 Euro Vollzeit (Teilzeit anteilig) plus 5,5% ab September 2024
  • die Mitarbeit in einem herzlichen Team und die Chance, in einer neuen Wohngruppe mit einem neuen Team Aufbauarbeit zu leisten - eine bereichernde Aufgabe befristet für die Dauer Ihres Studiums
  • Team-Supervision und Weiterbildungen
  • Mitarbeitendenvorteilsprogramm Corporate Benefits
  • Jeder auf dem Laufenden und bestens vernetzt mit bis zu 3.500 Kolleg*innen durch die Mitarbeitenden-App „Wir bei Hephata.“

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Erfahren Sie mehr und kontaktieren Sie uns unkompliziert - bevorzugt online.

Stellenkennzeichen: 178-2024_SozT.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung auch ohne längeres Anschreiben!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Alexandra Hofmann, Recruiting, Tel. 06691 18-1015 oder -1818

Image

„Es ist toll, Entwicklungsschritte zu begleiten und zu erleben wie aktiv unsere Klient*innen in der Gesellschaft sind.“

Viktoria Stuckert, Teamleitung Soziale Teilhabe

Zurück zur Übersicht
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung