Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Anerkennungspraktikum im Bachelorstudium Soziale Arbeit


Image

Einsatzort:
Kassel
Interkulturelle Wohngruppe

Image

Arbeitszeit:
39 Stunden

Image

Start:
jederzeit

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Die Absolventinnen und Absolventen des BA-Studiengangs Soziale Arbeit, die die staatliche Anerkennung anstreben, müssen - über das im Studium integrierte Praktikum hinaus - nach dem Abschluss weitere Praxiszeiten von einem halben Jahr nachweisen. Dieses Anerkennungspraktikum können Studierende der Hochschule Kassel bei der Hephata-Jugendhilfe, Region Nord in Kassel absolvieren.  In der interkulturellen Wohngruppe in Kassel betreuen und fördern wir unbegleitete Flüchtlinge zwischen 12 und 18 Jahren aus verschiedenen Herkunftsländern koedukativ über Tag und Nacht. Die Gruppe bietet Platz für 22 Jugendliche. 

Ihre Aufgaben

Während des Anerkennungspraktikums setzt Du Deine theoretischen Kenntnisse in der Praxis um: Du verbringst den größten Anteil der Zeit in der Interkulturellen Wohngruppe und vertiefst parallel weiterhin Dein theoretisches Wissen. Du übernimmst pädagogische Praxisaufgaben und unterstützt die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtung bei den täglichen Aufgaben.

Ihr Profil

Du absolvierst ein Studium "Soziale Arbeit" B.A. an der Hochschule Kassel und strebst die staatliche Anerkennung an.
Corona-Schutzimpfung: Bitte beachte, dass bei der Hephata Diakonie die einrichtungsbezogene Impfpflicht seit 16. März 2022 Gültigkeit hat.

Ihre Vorteile

  • Du bekommst spannende Einblicke in die Arbeit bei der Hephata Diakonie
  • Du knüpfst wichtige Kontakte für Deine berufliche Zukunft
  • Du vertiefst Dein theoretisches pädagogisches Wissen
  • Du erhältst eine Vergütung

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Yvonne Stehl, Recruiting
Tel. 06691 18-1818

Image

„Die Arbeit bei Hephata ermöglicht mir, meine Stärken in meinen Alltag einfließen zu lassen. Die Individualität der Menschen wird hier bei den Erzieher*innen wertgeschätzt. So können wir Vielfalt vorleben. Es ist großartig, unterschiedlich zu sein - wir profitieren gegenseitig.“

Fabian Zimmer ist Erzieher
in der inklusiven Hephata-KiTa

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung