Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Ein eigener, fester Verantwortungsbereich ohne Schichtarbeit: Als Elektroniker*in der Hephata-Jugendhilfe übernehmen Sie den technischen und IT-Support in unseren Wohn- und Verwaltungsgebäuden im Schwalm-Eder-Kreis. 

Elektriker/Elektrofachkraft (m/w/d) für technischen Support und IT-Support an unseren Standorten im Schwalm-Eder-Kreis


Image

Einsatzort:
Schwalmstadt

Image

Arbeitszeit:
39 Stunden

Image

Start:
ab 15.02.2024

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Unser Geschäftsbereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe erstreckt sich über insgesamt elf Landreise in Hessen und Rheinland-Pfalz. Wir bieten u. a. Hilfe im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich für Kinder und Jugendliche und ihre Familien an.

Ihre Aufgaben

Im technischen Support in unseren Verwaltungsgebäuden sowie den unterschiedlichen Wohngruppen übernehmen Sie folgende Schwerpunktaufgaben:

  • selbstständige Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten sowie Störungsbehebung an elektrotechnischen Anlagen und Einrichtungen
  • Prüfung von ortsveränderlichen und ortsfesten Anlagen nach DGUV-Vorschrift 3 und DIN/VDE
  • Durchführung und Begleitung von Kontrollrundgängen und Begehungen
  • Erstellung von Protokollen und Dokumentation der Prüfergebnisse

Weiterhin gehören folgende Tätigkeiten zu Ihren Aufgaben, die Sie gemeinsam mit einem weiteren Kollegen übernehmen:

  • telefonischer IT-Support für Jugendhilfe-Mitarbeitende
  • Sie unterstützen in der Einrichtung und Pflege von EDV-Anlagen, Routern und Adaptern sowie bei der Installation, Einführung, Wartung und Pflege neuer Software.
  • Zuarbeit für den/die EDV Koordinator*in, z.B. im Bereich des schulischen Digitalpaktes

Ihr Profil

Sie verfügen über

  • eine erfolgreich abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung mit mindestens einjähriger Berufserfahrung in dem Berufsfeld oder
  • eine ähnlich fachkompetente Berufsausbildung mit der Bereitschaft der Absolvierung des durch den Arbeitgeberfinanzierten notwendigen Lehrgangs zur Prüfung von Anlagen- und Betriebsmitteln nach DGUV V3.
  • ein ausgeprägtes technisches Verständnis sowie IT Fachkenntnisse
  • die Bereitschaft an regelmäßigen Schulungen und Weiterbildungen im Bereich DGUV V3 teilzunehmen
  • Erfahrung in dem Lesen von Schaltplänen und der Prüfung von Anlagen- und Betriebsmitteln nach DGUV V3
  • einen sicheren Umgang mit MS Office Programmen und Grundkenntnisse in Netzwerktechnik
  • Basiswissen in Anwenderprogrammen
  • Erfahrung im Umgang mit Arbeitsschutz und Unfallverhütung
  • Verantwortungsbewusstsein sowie eine eigenständige und teamorientierte Arbeitsweise
  • freundliches und offenes Auftreten gegenüber unseren Kolleg*innen und Klient*innen
  • die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen, die eigenverantwortlich geplant werden können
  • Führerschein Klasse B und sichere Deutschkenntnisse

Ihre Vorteile

  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 7 der Arbeitsvertragsrichtlinien AVR.KW des Diakonischen Werks, was in Vollzeit (39 Stunden) einem monatlichen Bruttogehalt je nach Erfahrung zwischen 3183,58 Euro und 3518,69 Euro entspricht
  • Kinderzuschlag in Höhe von 130 Euro brutto für jedes eigene Kind (bei Kindergeldberechtigung)
  • eine Jahressonderzahlung
  • Zahlung einer Inflationsausgleichsprämie in Höhe von monatlich 187,50 Euro bis 31.08.2024. Teilzeitkräfte erhalten die Inflationsausgleichsprämie anteilig.
  • Entgelterhöhung um einen Sockelbetrag von 200 Euro (in Teilzeit anteilig) plus 5,5% ab September 2024
  • 30 Tage Urlaub/Kalenderjahr plus zwei zusätzliche freie Tage für Heiligabend und Silvester
  • keine Schicht- und Bereitschaftsdienste
  • 6,5 % rein arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung on top
  • JobRad-Leasing und Mitarbeitendenvorteilsprogramm Corporate Benefits
  • Jederzeit auf dem Laufenden und bestens vernetzt mit bis zu 3.500 Kolleg*innen durch die Mitarbeitenden-App „Wir bei Hephata.“

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft,  Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Stellenkennzeichen: 06-2024_JuHiM

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Image

Ihre Ansprechpartnerin:
Yvonne Stehl, Recruiting
Tel. 06691 18-1085 oder -1818

Image

„Ich arbeite hier, weil ich meine Hobbys bestmöglich in den Arbeitsalltag integrieren kann. Das Besondere an meinem Job ist, dass ich flexible Arbeitszeiten habe und so auch meine Freizeit als Ausgleich zum Beruf gut gestalten kann.“

Darius Schnurbus, Erzieher in einer Jugendwohngruppe

Zurück zur Übersicht
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung