Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Gruppenleitung im Verbund (m/w/d) für zwei Wohngruppen geflüchteter Jugendlicher


Image

Einsatzort:
34128 Kassel

Image

Arbeitszeit:
39 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Sie haben jahrelange Erfahrung in der Jugendhilfe und sind Führungskraft mit Leib und Seele? Als Gruppenleitung (m/w/d) zweier Wohngruppen von minderjährigen Geflüchteten in Kassel warten ein eingespieltes Team und eine Aufgabe, in der genau Ihre Erfahrung gefragt ist, auf Sie.

Neue Wege öffnen und eigene Wege finden: Die Hephata Jugend-, Familien- und Berufshilfe begleitet aktuell mehr als 1.300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und bietet Unterstützung in Ausbildung, Bildung und Erziehung. Wir sind in Hessen und Rheinland-Pfalz in Familien, in Pflegefamilien, in Wohngemeinschaften oder in eigenen Wohnungen für junge Menschen da.

Mehrere unserer Wohngruppen sind auf die Betreuung von minderjährigen Geflüchteten spezialisiert. Das Aufnahmealter beginnt mit zwölf Jahren. Betreut werden die jungen Menschen von Erzieher*innen und Sozialarbeiter*innen mit Erfahrungen im interkulturellen Bereich – unter ihnen auch muttersprachliche Mitarbeiter. Wir kooperieren eng mit Jugendämtern, Schulen und Schulamt, Rechtsanwälten, Flüchtlingsberatungsstellen und anderen interkulturellen Initiativen.

Ihre Aufgaben

Kern Ihrer Aufgabe als Leitung von zwei vollstationären Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist es, den Rahmen für die pädagogische Arbeit Ihres Teams zu stecken:

  • Führen von Mitarbeiter-, Personalentwicklungs-, Team- und Fachberatungsgesprächen inklusive Planung und Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Gestaltung der pädagogischen Arbeit, der Werkzeuge, Methoden und Strukturen zusammen mit Ihren Teams
  • verantwortliche Prüfung und Bearbeitung von Aufnahmeanfragen
  • verantwortliche Umsetzung der Hilfeplanverfahrens und des Dokumentationswesens auf Grundlage der Beteiligungsrechte der jungen Menschen
  • Planung und Vorbereitung von Teamtagen und Supervision
  • enge Zusammenarbeit mit Regionalleitung, pädagogischer Leitung und Fachberatung
  • sach- und fachgerechte Verwendung des jeweiligen Budgets im Arbeitsbereich
  • Kooperation und Vernetzung mit Akteuren und Institutionen, insbesondere dem Jugendamt
  • Urlaubs- und Dienstplanung
  • Einstellung und Einarbeitung von Mitarbeiter*innen und Praktikant*innen in Abstimmung mit der Regionalleitung

Ihr Profil

  • Sie haben eine Ausbildung als Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Diplompädagoge oder Diplompsychologe (m/w/d) oder einen Master mit einem einschlägigen Studienschwerpunkt; alternativ sind Sie eine Fachkraft mit gleichwertiger Ausbildung und Berufspraxis in Einrichtungen der teilstationären und stationären Erziehung
  • Sie bringen Erfahrungen in der Jugendhilfe, Kenntnisse im SGB VIII und idealerweise Leitungserfahrung mit
  • die Lust und die Freude daran, mit Ihren Mitarbeitenden und den jungen Menschen neue Wege zu finden
  • wünschenswerterweise haben Sie Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten
  • interkulturelle Kompetenz, Empathie und Toleranz
  • Selbstreflexion, Lösungsorientierung und sowie die Flexibilität, sich auf wechselnde Situationen einzustellen
  • Sie sind bereit, Bereitschaftsdienste zu übernehmen
  • Corona-Schutzimpfung: Bitte beachten Sie, dass in dieser Einrichtung die einrichtungsbezogene Impfpflicht Gültigkeit hat.

Ihre Vorteile

  • eine wirklich vielseitige und bereichernde Aufgabe, in die Sie sich mit Ihrer ganzen Berufserfahrung einbringen dürfen
  • die Möglichkeit, mit Ihrem Team und den Jugendlichen Entwicklungsschritte zu gehen und Erfolge zu feiern
  • ein Arbeitsvertrag bei einem renommierten Jugendhilfeträger mit Vergütung nach EG 10 der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks
  • dazu kommen ein 13. Monatsgehalt sowie 6,2 % betriebliche Altersvorsorge
  • eine fundierte Einarbeitung, Mentoring und ein Netzwerk aus anderen Gruppenleitungen
  • den Freiraum, eigenverantwortlich zu arbeiten und die Möglichkeit, sich selbst als Führungskraft weiterzuentwickeln
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote
  • vertrauliche Personal- und Sozialberatung in allen Lebenssituationen
  • 29 Tage Jahresurlaub und 2 zusätzliche freie Tage für den 24.12. und 31.12.
  • Jobrad-Leasing

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Recruiting, 06691 18-1818
Henning Wienefeld, Regionalleitung, Tel. 0561 - 766 190 102

Image

„Die Arbeit bei Hephata ist Teamarbeit, ist täglich anders und unterstützt Menschen dabei, ihren eigenen Weg zu finden.“

Henning Wienefeld, Regionalleitung Nord
in der Hephata-Jugendhilfe

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung