Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Mitarbeiter (m/w/d) medizinischer Schreibdienst suchttherapeutische Fachklinik


Image

Einsatzort:
Fachklinik Fürstenwald
34379 Calden

Image

Arbeitszeit:
19,5 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Von der Patienten-Neuaufnahme bis zu den Entlassungspapieren - als Mitarbeiter*in im medizinischen Schreibdienst unserer suchttherapeutischen Fachklinik in Calden unterstützen Sie das Ärzte- und Therapeutenteam in der Erstellung wesentlicher Patienten-Dokumente. Die Rehabilitations-Klinik mit 65 Behandlungsplätzen begleitet alkohol- und medikamentenabhängige Erwachsene in der Entwöhnung. Mit dem Ziel, Patient*innen zu einem Leben in zufriedener Abstinenz zu verhelfen, finden stationäre Langzeittherapien nach einem integrierten Behandlungskonzept statt. Unter anderem haben wir die Förderung von Möglichkeiten der Teilhabe und die Wiederherstellung bzw. der Erhaltung der Erwerbsfähigkeit als Grundlagen für ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben im Fokus.

Die Klinik ist Teil des Geschäftsbereichs Soziale Rehabilitation der Hephata Diakonie, der Menschen mit einer psychischen oder Suchterkrankung darin unterstützt, ihren Alltag und ihre soziale Umgebung wieder selbstständig organisieren zu können und für sich eine Perspektive wieder zugewinnen. Die Palette des Angebots ist umfassend: vom ersten Gespräch über die Behandlung bis hin zu Arbeiten und Wohnen. Denn Rückkehr ins Leben ist auf jeder Stufe möglich. An 15 Standorten bieten wir Wohnangebote, Wohn-Pflegeheime, Tagesstrukturen und betreutes Wohnen an. Zudem geben zwei Werkstätten der Sozialpsychiatrie und fünf Bio-Landwirtschaften Menschen mit psychischen und geistigen Behinderungen sowie chronischen Abhängigkeitserkrankungen Arbeit, Beschäftigung und Teilhabe.

Ihre Aufgaben

Die Mitarbeit an wesentlichen Prozessen im Klinikalltag ist "Ihr Ding" und Sie haben Lust darauf, als Krankheitsvertretung Verantwortung im Bereich Patienten-Papiere zu übernehmen?

  • Erstellung der Papiere neu aufgenommener Patient*innen
  • Ausformulieren von Entlassungsberichten auf Grundlage ärztlicher Angaben
  • Mitarbeit in der Ausformulierung sozial-therapeutischer Stellungnahmen
  • Sie überwachen und steuern die Fertigstellung aller im Entstehungsprozess befindlichen Dokumente
  • allgemeine Korrespondenz per Mail und Brief sowie Koordination von Terminen
  • Sie steuern die Dokumentation rund um den Entlassungsprozess, fertigen Entlassungspapiere aus und versenden diese

Ihr Profil

  • eine kaufmännische Ausbildung, bspw. als Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen, Medizinische/r Fachangestellte/r oder Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • die Rechtschreib- und Zeichensetzungsregeln beherrschen und wenden Sie sicher an
  • Sie schreiben Arztbriefe nach Phonodiktat (10-Finger-System blind)
  • sicherer Umgang mit MS Outlook, Word und Excel
  • Kommunikations- und Organisationsfähigkeit sowie Flexibilität
  • rasche Auffassungsgabe und Interesse, sich in komplexere Zusammenhänge des Klinikalltags einzuarbeiten

Ihre Vorteile

  • einen zunächst befristeten Einstieg in ein renommiertes, leistungsstarken Sozialunternehmen mit sehr wahrscheinlich unbefristetem Anschlussvertrag
  • regelmäßige Arbeitszeiten von etwa 8.15-12.15 Uhr
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 5 der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks, was je nach Erfahrungsstufe zwischen 1363,- Euro und 1506,55 Euro brutto pro Monat entspricht (Tariferhöhung zum 01.03.2023)
  • 65,- Euro Kinderzuschlag für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung
  • eine Jahressonderzahlung zu zwei Teilen
  • 30 Tage Urlaub/Kalenderjahr plus zwei bezahlte zusätzliche freie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Mitarbeitervorteilsprogramm Corporate Benefits

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Recruiting, Tel. 06691 18-1108 oder -18 18

Image

„Die Arbeit bei Hephata ist vielseitig und umfangreich. Ich erlebe jeden Tag, wofür ich arbeite.“

Michelle Hofmann, Mitarbeiterin in der Personalabteilung 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung