Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Sie möchten Menschen mit körperlicher oder seelischer Behinderung unterstützen? Dann ist die Stelle als Fachkraft in der Betreuung für das Trägerübergreifende Budget genau das Richtige für Sie!

Sozialarbeiter, Erzieher, Heilerziehungspfleger (m/w/d) in der Betreuung für das Trägerübergreifende Persönliche Budget


Image

Einsatzort:
Rotenburg an der Fulda

Image

Arbeitszeit:
30 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Das Trägerübergreifende Persönliche Budget richtet sich an Menschen mit Behinderung oder Menschen, bei denen sich eine Behinderung ankündigt. Auch suchtkranke Menschen haben oft (schwere) Behinderungen und damit die Möglichkeit, das Persönliche Budget zu beantragen. Statt festgelegter Sach- und Dienstleistungen erhalten Menschen mit Unterstützungsbedarf im Rahmen des Persönlichen Budgets jeden Monat Geld oder Gutscheine. Damit können sie Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe selbstständig einkaufen.

Rückkehr ins Leben ist auf jeder Stufe möglich: Wir sorgen im Bereich Soziale Rehabilitation dafür, dass Menschen mit einer psychischen oder Suchterkrankung wieder ihren Alltag und ihre soziale Umgebung selbstständig organisieren können – für sich eine Perspektive wiedergewinnen. Die Palette unseres Angebotes ist umfassend: vom ersten Gespräch über die Behandlung bis hin zu Arbeiten und Wohnen.

Darum geht's - Ihre Aufgaben

  • Sie erstellen die Personenzentrierte Integrierte Teilhabeplanung (PIT) der betreuten Person
  • Sie nehmen an Assessmentgesprächen bei Wunsch des Betreuten teil
  • Sie erstellen und pflegen die notwendigen Dokumentationen der erbrachten Leistungen
  • Sie sorgen für die sachorientierte Zusammenarbeit mit den Kostenträgern
  • Sie arbeiten mit anderen Fachdiensten und Einrichtungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens zusammen
  • In internen und regionalen Arbeitsgruppen vertreten Sie Ihre Arbeit
  • Bei Ihrer Arbeit beachten und setzen Sie alle einschlägigen Gesetze, Vorschriften und Verordnungen um - gleiches gilt für die Regelungen des QM-Handbuches und des HACCP-/Hygiene-Handbuches
  • Sie sind zuständig für die Ziele und Anforderungen entsprechend der Betreuungsleistung
  • Sie koordinieren unterschiedliche komplexe Aufgaben und handeln lösungsorientiert im Sinne der konzeptionellen Vorgaben

Das bringen Sie mit - Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, der Pflegewissenschaft oder einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur staatl. anerkanntem/r Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • Sie besitzen Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit
  • Sie arbeiten lösungsorientiert und sind teamfähig
  • Flexibilität und Kreativität zeichnen Sie aus

Unser Angebot - Ihre Vorteile

  • Attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 8 gemäß der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks, was bei 30 Stunden je nach Erfahrung einer Bruttogrundvergütung von 2.695,80 Euro bis 2.979,55 Euro brutto monatlich entspricht
  • Zahlung einer Inflationsausgleichsprämie: monatlich 187,50 Euro bis zum 31.08.2024 (in Teilzeit anteilig)
  • Regelmäßige Arbeitszeiten von 8 bis 16.30 Uhr
  • Ein bis zum 30. Juni 2025 befristeter Arbeitsvertrag
  • Entgelterhöhung um einen Sockelbetrag von 200 Euro (in Teilzeit anteilig) plus 5,5% ab September 2024
  • Kinderzuschlag in Höhe von 130 Euro brutto für jedes Kind (bei Kindergeldberechtigung, in Teilzeit anteilig)
  • 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr plus zwei zusätzliche freie Tage für Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien AVR.KW 
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote
  • 6,5 % rein arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung on Top
  • Mitarbeitendenvorteilsprogramm Corporate Benefits
  • Jederzeit auf dem Laufenden und bestens vernetzt mit bis zu 3.500 Kolleg*innen durch die Mitarbeitenden-App „Wir bei Hephata"

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Stellenkennzeichen: 82-2024_SozR

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Lara Knieling, Recruiting
Tel. 06691 18-1818

Image

„Ich arbeite hier, weil es sehr sinnstiftend ist, Menschen dabei zu helfen, ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit zu führen."

Barbara Weigelt, Suchttherapeutin in der Fachklinik Fürstenwald bei der Hephata Diakonie

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung