Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Menschen mit geistiger Behinderung individuell in ihren Bedürfnissen und Zielen zu begleiten ist Ihnen ein echtes Anliegen? Sie können sich emphatisch auf wechselnde Klient*innen und Situationen einstellen? Als Springer*in in den Wohngemeinschaften auf dem Hephata-Campus warten ein herzliches Team, eine sehr gute Vergütung und eine strukturierte Einarbeitung auf Sie.
Der Hephata-Geschäftsbereich Soziale Teilhabe leistet Assistenz und Unterstützung beim Arbeiten, Leben und Wohnen in einer inklusiven Gesellschaft. In unseren Wohngemeinschaften in Hessen leben fast 700 Menschen. Hinzu kommen mehr als 150 Wohnungen im Betreuten Wohnen. Weitere 180 Menschen werden in ihren Familien unterstützt. In Schwalmstadt bieten zwei Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) gut 520 Plätze in den verschiedenen Arbeitsfeldern.

Teilhabegestalter/pädagogische oder pflegerische Begleitung (m/w/d) als Springer*in in Wohngemeinschaften von Menschen mit Behinderung


Image

Einsatzort:
Schwalmstadt-Treysa
Wohnverbünde Regionalverbund 1

Image

Arbeitszeit:
39 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Darum geht es - Ihre Aufgaben

In den Wohngemeinschaften auf dem Campus der Hephata Diakonie leben Menschen mit Beeinträchtigung und jeder und jede von ihnen hat einen individuellen Unterstützungsbedarf. Sie werden in ihrer Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft gestärkt und begleitet. Stärkenorientiert und wertschätzend begleiten wir Klient*innen in ihren Wünschen und Zielen. Eigenverantwortliche Lebensführung und Zukunftsgestaltung zu gewährleisten ist das Ziel unserer Arbeit. Sie tragen durch die kurzfristige Dienstübernahme in wechselnden Wohnverbunden wesentlich zu diesem Ziel bei:

  • Organisation des Alltags der Klient*innen sowie Erstellung, Durchführung, Kontrolle und Aktualisierung der Teilhabeplanung
  • Vorgabe der Gesundheitsfürsorgemaßnahmen einschließlich deren Durchführung, Kontrolle und gegebenenfalls Anpassung
  • laufende Dokumentation und deren Überprüfung, aktive Teilnahme an Teambesprechungen
  • fachliche Anleitung von Auszubildenden und Betreuenden ohne Pädagogik- oder Pflege-Examen
  • im Nachtdienst verantworten Sie die Umsetzung der im PiT vereinbarten nächtlichen Leistungen

Ihre Vorteile - unser Angebot

  • attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 8 der Arbeitsvertragsrichtlinien AVR.KW des Diakonischen Werks, was bei 39 Stunden je nach Erfahrung einer Grund-Vergütung zwischen 3504,54 Euro und 3873,42 Euro brutto pro Monat entspricht, Tarifsteigerung um einen Sockelbetrag von 200,- Euro plus 5,5% ab September 2024
  • eine Betreuungsdienstzulage in Höhe von 170,- Euro brutto/Monat
  • Kinderzuschlag in Höhe von 130,- Euro brutto für jedes Kind (bei Kindergeldberechtigung)
  • Zuschläge für Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie Bereitschaftsdienst
  • eine Jahressonderzahlung
  • Zahlung einer Inflationsausgleichsprämie: monatlich 187,50 Euro bis zum 31.08.2024 (in Teilzeit anteilig)
  • 30 Tage Urlaub/Kalenderjahr
  • 6,5 % rein arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung on Top
  • fortlaufende Fachberatung sowie individuelle Weiterbildungen
  • JobRad-Leasing und Mitarbeitendenvorteilsprogramm Corporate Benefits
  • Jeder auf dem Laufenden und bestens vernetzt mit bis zu 3.500 Kolleg*innen durch die Mitarbeitenden-App „Wir bei Hephata.“

Das bringen Sie mit - unsere Anforderungen

  • eine 3-jährige pädagogische oder pflegerische Ausbildung z.B. als Heilzerziehungspfleger*in, Altenpfleger*in, Heilpädagog*in, Erzieher*in, Pflegefachmann, Pflegefachfrau, Krankenschwester, Krankenpfleger, Sozialpädagog*in
  • Sie bringen eine hohe Flexibilität, hohes Verantwortungsgefühl sowie Entscheidungskompetenz mit
  • Bereitschaft zur kurzfristigen Übernahme von Früh- und Spätdiensten sowie Nachtdiensten in wechselnden Wohnverbunden
  • rechtliche Rahmenbedingungen der Eingliederungshilfe wie BTHG, UN-BRK und Rahmenvertrag 3 sind Ihnen bekannt und Sie können sie gut in die Umsetzung bringen
  • Digitalisierung ist für Sie kein Fremdwort
  • Führerschein Klasse B

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt direkt hier online unter Angabe der Stellennummer 42-2024_SozT. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Image

Ihre Ansprechpartnerin:
Alexandra Hofmann, Recruiting
Tel. 06691 18-1015 oder -1818

Image

„Das Ziel ist es natürlich, den Menschen durch individuelle Förderung ein weitestgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen.“

Florian Pauli, pädagogischer Mitarbeiter

Zurück zur Übersicht
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung