Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Sie lieben Begegnungen mit Menschen? Sie möchten sowohl Konfirmand*innen spielerisch bei einer Rallye die Arbeit der Hephata Diakonie näherbringen als auch neue Kolleg*innen beim Tag der neuen Mitarbeitenden willkommen heißen und unseren Spender*innen unsere Einrichtungen näher bringen? Kommen Sie jetzt als Sozialpädagog*in oder PR-Expert*in ins Team der Hephata-Öffentlichkeitsarbeit und bewerben Sie sich als Referent*in für Besucherbegleitung und Fundraising.   

Pädagoge oder PR-Experte (m/w/d) als Referent*in für Besucherbegleitung und Fundraising


Image

Einsatzort:
Schwalmstadt-Treysa

Image

Arbeitszeit:
19,5 - 39 Stunden

Image

Start:
01.06.2024

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Kommunizieren, konzipieren, organisieren: Der Geschäftsbereich Öffentlichkeitsarbeit verantwortet die interne und externe Kommunikation der Hephata Diakonie, die sich an mehr als 50 Standorten für Menschen mit Unterstützungsbedarf engagiert. Wir konzipieren und produzieren digitale und gedruckte Medien, organisieren Großveranstaltungen, betreiben Fundraising und bieten Besucherprogramme an.

Ihre Aufgaben

Als Referent für Besucherbegleitung und Fundraising (m/w/d) erwarten Sie folgenden Aufgaben:

  • Sie entwickeln Besucher*innenprogramme für unterschiedliche Zielgruppen - von Konfirmand*innen über Studierende bis hin zu Spender*innen
  • Sie gestalten und koordinieren den Tag der neuen Mitarbeitenden gemeinsam mit weiteren Kolleg*innen
  • Sie konzipieren das Programm für die Hephata-Ferienspiele und setzen dieses im Team um
  • Sie gestalten und begleiten weitere Konzepte beispielsweise für den Girls' and Boy's Day, den Türoffner-Tag der Sendung mit der Maus und andere
  • Sie entwickeln unser Online-Fundraising weiter, indem Sie Texte und Creatives für Newsletter und Social-Media produzieren

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung bzw. Studium als Sozialpädagoge oder Erzieher (m/w/d) oder Sie haben eine fundierte Ausbildung als PR-Expert*in
  • Idealerweise bringen Sie eine diakonische Zusatzqualifikation mit
  • Sie sind kommunikationsstark und ein Teamplayer

Ihre Vorteile

  • attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 9 der Arbeitsvertragsrichtlinien AVR.KW des Diakonischen Werks, was bei 19,5 Stunden einer Vergütung je nach Erfahrungsstufe zwischen 1.914,79 Euro und 2.116,34 Euro brutto pro Monat entspricht, bei 39 Stunden einer Vergütung zwischen 3.829,58 Euro und 4.232,68 Euro brutto
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe
  • Arbeitszeiten in der Regel zwischen 8 und 16.30 Uhr
  • alle Benefits, von denen Sie bereits jetzt als Hephata-Mitarbeitende*r profitieren:
    • Kinderzuschlag in Höhe von 130 Euro brutto für jedes Kind (bei Kindergeldberechtigung; in Teilzeit anteilig)
    • eine Jahressonderzahlung
    • Zahlung einer Inflationsausgleichsprämie: monatlich 187,50 Euro bis 31.08.2024. Teilzeitkräfte erhalten die Inflationsausgleichsprämie anteilig.
    • Entgelterhöhung um einen Sockelbetrag von 200 Euro (in Teilzeit anteilig) plus 5,5% ab September 2024
    • 30 Tage Erholungsurlaub/Kalenderjahr
    • 6,5 % rein arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
    • fortlaufende Fachberatung und Supervision sowie individuelle Weiterbildungen
    • JobRad-Leasing und Mitarbeitendenvorteilsprogramm Corporate Benefits
    • Jederzeit auf dem Laufenden und bestens vernetzt mit bis zu 3.500 Kolleg*innen durch die Mitarbeitenden-App „Wir bei Hephata.“

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich jetzt - bevorzugt online. 

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stellenkennzeichen: 10-2024_ÖA

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Recruiting
Tel. 06691 18-1108 oder 18-1818

Image

„Unser Ziel ist es, Begegnungen zu ermöglichen sowie Hephata als vielfältigen Arbeitgeber und große diakonische Einrichtung erfahrbar zu machen.“ 

Martina Bender, Diakonin und
Referentin für Besucherbegleitung

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung