Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer*in (m/w/d) im Wohnverbund von Menschen mit Behinderung


Image

Einsatzort:
Hephata-Stammgelände in Treysa
Kantate, Wiegelsweg, Marienburger Str.

Image

Arbeitszeit:
Vollzeit

Image

Start:
01.09.2024

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Hilfe im Leben und respektvolle Begleitung - als Auszubildende/r zum/zur Altenpflegehelfer*in begleiten Sie Menschen mit Behinderung in ihrer Wohngemeinschaft und erwerben innerhalb eines Jahres einen staatlich anerkannten Abschluss. Arbeitsplatz und "Berufsschule" liegen dabei nur einen Fußweg voneinander entfernt.

Rein ins echte Leben! Erfahren Sie, wie Sie die eigenständige Lebensführung von Menschen mit Pflegebedarf unterstützen können! Freundschaften, viele menschliche Momente und das Gefühl inmitten einer Gemeinschaft gebraucht zu werden, warten auf Sie! Der Geschäftsbereich Soziale Teilhabe der Hephata Diakonie begleitet in Wohngemeinschaften fast 700 Menschen mit Behinderungen. Hinzu kommen mehr als 150 Plätze im Betreuten Wohnen. Weitere 180 Menschen werden zu Hause unterstützt. Wir leisten Assistenz und Unterstützung beim Arbeiten, Leben und Wohnen in einer inklusiven Gesellschaft und betreiben außerdem zwei Werkstätten für Menschen mit Behinderungen mit mehr als 520 Plätzen in verschiedenen Arbeitsfeldern.

Ihre Aufgaben

  • im Team mit Ihren Kolleg*innen begleiten Sie in einer Wohngemeinschaft Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen durch den Tag – vom Wecken, der Körperpflege und dem Frühstück bis zum Weg an die Arbeit oder in die Tagesstätte
  • im Spätdienst am Nachmittag gestalten Sie im Team Einzel- oder Gruppenaktivitäten wie Spaziergang, Arztbesuch, Sport und Abendessen
  • Sie leisten körperliche Pflege, geben Medikamente und dokumentieren diese Maßnahmen
  • Sie sind ein einfühlsames Gegenüber, hören zu und tragen dazu bei, dass jede/jeder seinen Tag möglichst selbstbestimmt verbringt
  • erste Eindrücke, was Sie in Ihrer Arbeit erwartet finden Sie hier! Ausführliche Informationen zum Beruf gibt es bei Berufenet. Gerne können wir ein Kennenlernen mit Kolleg*innen und Klient*innen vereinbaren.

Ihr Profil

  • einen Hauptschulabschluss
  • Ihnen liegt es, mit Menschen zu arbeiten und Hilfe zu leisten - auch körpernahe Hilfestellung
  • Einfühlungsvermögen und Geduld
  • Sie übernehmen gern Verantwortung und Ihr Team kann sich auf Ihre Zuverlässigkeit verlassen
  • Sie sind bereit, die Klient*innen im Schichtsystem aus Früh- und Spätdienst und Wochenenddiensten zu begleiten
  • Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Ihre Vorteile

  • die Aufnahme in ein starkes, kollegiales Team, das sich auf Ihre Mitarbeit freut
  • eine monatliche Ausbildungsvergütung von 1048,- Euro brutto, Erhöhung ab 01.09.2024 auf EUR 1198,-
  • eine Jahressonderzahlung zu zwei Teilen im Juli und November
  • gute Ausbildungsbetreuung mit theoretischer und praktischer Ausbildung durch unsere Praxisanleiter*innen und eine Gemeinschaft mit anderen Lernenden, die mit Ihnen in die Ausbildung starten
  • Urlaubsanspruch gemäß Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR.KW) des Diakonischen Werks
  • wir sparen für Sie on Top 6,5 % Ihres Jahresbruttoeinkommens in eine betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeitervorteilsprogramm Corporate Benefits
  • Gemeinschaft, Austausch und Vernetzung mit Kolleg*innen und Klient*innen auf dem Hephata-Campus mit Fachschule für Sozialwesen, Kantine, Cafè, Kirchengemeinde, Bibliothek und vielem mehr
  • sehr gute Chance auf ein Arbeitsverhältnis gemäß AVR.KW nach Abschluss Ihrer Ausbildung

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach hier online.

Stellenkennzeichen: A06–2024_SozT.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Image

Ihre Ansprechpartnerin:
Alexandra Hofmann, Recruiting, Tel. 06691 18- 1015 oder -1818

Image

„Das Beste an meinem Job ist, dass ich mit Freude an der Arbeit bin. Für mich ist bei meinem Job wichtig, dass die Arbeit im Team mit Klient*innen und Kolleg*innen Spaß macht.“

Artur Schaller, Pflegefachkraft im Wohnverbund Adam-Martin-Weg

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung