Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Wir suchen Sie als Lehrkraft (m/w/d) für die Ludwig-Braun-Schule am Schulstandort Schlitz. Die Ludwig-Braun-Schule mit Standorten in Schwalmstadt-Treysa und Schlitz ist eine staatlich anerkannte Privatschule mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotionale und soziale Entwicklung sowie kranke Schüler*innen und befindet sich in Trägerschaft der Hephata Diakonie.

Zwei Lehrkräfte (m/w/d) an einer Förderschule für Schüler*innen der Jahrgangsstufen 1 bis 4


Image

Einsatzort:
Ludwig-Braun-Schule
Dieffenbachschule Schlitz

Image

Arbeitszeit:
27,5 Stunden

Image

Start:
15. April 2024

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

An der Ludwig-Braun-Schule werden schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit festgestelltem Anspruch auf sonderpädagogische Förderung im Alter von 6 bis 17 Jahren unterrichtet. Der Unterricht erfolgt in den Förderschwerpunkten Lernen, soziale und emotionale Entwicklung.

Ihre Aufgaben

An unserem Schulstandort in Schlitz, der sich in den Räumlichkeiten der kooperierenden Dieffenbachschule vor Ort befindet, unterrichten Sie mit Kolleg*innen Schüler*innen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 mit einer Klassenstärke von bis 25 Schüler*innen (davon bis zu fünf Kooperationsschüler*innen).

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Mitorganisation und -durchführung von nicht eigenverantwortlichem Unterricht für die Jahrgangsstufen 1-4 im Team
  • Förderplanung und Elternarbeit
  • Koordination mit Jugendämtern und begleitenden Diensten sowie weitere der Stelle zugehörigen Aufgaben und Teilaufgaben
  • Der Stellenumfang umfasst 27,5 Stunden Unterricht in Präsenz sowie weitere dienstliche Obliegenheiten
  • Die Stellen sind - mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung - befristet bis zum 12.07.2024 zu besetzen (Krankheitsvertretung und Mutterschutz)

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Lehramtsstudium (2. Staatsexamen), alternativ das 1. Staatsexamen des Lehramtsstudiums oder einen Masterabschluss in Sozialer Arbeit bzw. Pädagogik
  • Sie besitzen didaktisch-methodische Kenntnisse und haben Erfahrungen in schulischer Erziehungshilfe
  • Erfahrungen im Einsatz neuer Medien
  • Flexibilität im Einsatzbereich und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und eigenen PKW

Ihre Vorteile

  • Attraktive Vergütung nach TV-EGO-L Hessen
  • Kinderzuschlag in Höhe von 130 Euro für jedes Kind (bei Kindergeldberechtigung; in Teilzeit anteilig)
  • 6,5 % rein arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung on Top
  • Mitarbeitenden-Vorteilsprogramm Corporate Benefits
  • Jederzeit auf dem Laufenden und bestens vernetzt mit bis zu 3.500 Kolleg*innen durch die Mitarbeitenden-App „Wir bei Hephata“

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Bewerben Sie sich schnell und einfach – bevorzugt online. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

Stellenkennzeichen: 53-2024_FÖ

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Yvonne Stehl, Recruiting
Tel. 06691 18-1085 oder 18-1818

Image

„Die Arbeit bei Hephata ist vielfältig. In unseren Förderschulen legen wir Wert auf medienpädagogische, innovative, kreative Projekt- und Teamarbeit. Hier werde
ich gefordert und gefördert. Bildungsgerechtigkeit und digitale Teilhabe aller liegen mir am Herzen.“

Christian Hauser ist Koordinator
Digitale Transformation an der
Hephata-Förderschule

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung