Image

Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn

Teilhabe für alle ermöglichen: Das ist unser Ziel. Um die Mission Inklusion zu verwirklichen, suchen wir als derzeit rund 3.500-köpfiges „Team Hephata“ engagierte Mitstreiter*innen, die fachliche und menschliche Kompetenz vereinen und dabei Professionalität und Nächstenliebe in Balance halten. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die genau wie wir den täglichen Herausforderungen offen begegnen und sich mit innovativen Ideen einbringen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Sozialen – mit passgenauen, individuellen Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten. Unser Versprechen: Hephata gibt nicht nur Arbeit, sondern Sinn.

MTRA - Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w/d)


Image

Einsatzort:
Hephata-Klinik
34613 Schwalmstadt-Treysa

Image

Arbeitszeit:
19,5 - 39 Stunden

Image

Start:
schnellstmöglich

Wir gestalten die Zukunft des Sozialen

Die Hephata-Klinik ist eine Fachklinik für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie mit Schlaganfall-Station. Unsere Klinik hat 93 Betten und behandelt im Jahr mehr als 2.600 Menschen stationär. Hinzu kommen eine Psychiatrische Tagesklinik mit 150 Patient*innen im Jahr und eine Psychiatrische Institutsambulanz mit mehr als 4.600 Patient*innen jährlich. Wir bieten Spezial-Sprechstunden und Beratungen, beispielsweise für Multiple Sklerose und Epilepsie an. An unserer Klinik ist auch ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) für Neurologie zu finden. Die Diagnostikabteilung deckt Untersuchungen per MRT, CT, EKG, EEG, diverse neurophysiologische Messungen und das gesamte Spektrum der Schlafmedizin ab.

Ihre Aufgaben

  • als MRTA führen Sie die bildgebenden Verfahren CT (Computertomographie) und MRT (Magnetresonanztomographie) weitgehend selbstständig durch
  • Organisation und Dokumentationstätigkeiten rund um die Diagnostik
  • Arbeiten im Labor
  • Erstellen von EKGs (Elektrokardiogrammen) und EEGs (Elektroenzephalografien)
  • Erfahrung, Beobachtung und enge Begleitung sind in der Behandlung von Menschen mit Behinderung und Epilepsie besonders wichtig; Sie schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre und gewährleisten eine möglichst angenehme Diagnostik für alle Patient*innen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und Abteilungen der Hephata-Klinik

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur MTRA und Interesse an neurologischer Medizin
  • Einfühlungsvermögen und freundlicher Umgang mit unseren Patienten
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten
  • Teilnahme am Rufdienst, Teamgeist und Flexibilität
  • Interesse an Fort- und  Weiterbildung
  • Corona-Schutzimpfung: Bitte beachten Sie die Gültigkeit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht.

Ihre Vorteile

  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Vergütung nach EG 7 des Tarifvertrags AVR.KW
  • 5,9 % betriebliche Altersvorsorge
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexibel gestaltbarer Arbeitszeit
  • Aufnahme in ein freundliches und motiviertes Team
  • Ferienspiele für Kinder im Grundschulalter
  • Jobrad-Leasing
  • die Möglichkeit, in allen Lebenssituationen vertraulich Personal- und Sozialberatung in Anspruch zu nehmen
  • wir fördern Ihre Weiterentwicklung mit individuellen Fortbildungsangeboten

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Ihr Weg zur Hephata Diakonie

Die Stelle klingt interessant? Bewerbern Sie sich gerne direkt hier online oder kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Image

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kämpfer, Yvonne Stehl, Recruiting
Tel. 06691 18-1818

Image

"Die Arbeit bei Hephata ermöglicht mir, viele Menschen kennenzulernen und sich stetig auszutauschen. Das lässt und stärker werden. Deshalb bedeutet Hephata für mich: mehr Miteinander, mehr Verständnis, mehr Vielfalt und neue Wege gehen."

Tamara Lohse, Geschäftsbereich Soziale Teilhabe der Hephata Diakonie

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung